10a Michael Oberwalder

Michael Oberwalder

Puristisch im Gut Matzen

Michael Oberwalder

Als Küchenchef und Pächter betreibt der waschechte Osttiroler Michael Oberwalder den Traditionsbetrieb Gut Matzen. Seine Laufbahn führte ihn vom Defreggental nach New York, Salzburg, München und wieder zurück in seine Heimat. Im Gut Matzen hat er sein Meisterstück gefunden und verspricht mit ebenso kreativer wie präziser Kochkunst ein kulinarisches Erlebnis für alle Sinne. Gemeinsam mit seinem Team zelebriert er beste Gastlichkeit – vom genussvollen Mittagessen bis zu erlesenen Speisen am Abend, vom gemütlichen Beisammensein mit Freunden bis hin zum großen Familienfest.

Auszeichnungen

von Michael Oberwalder

1995
Goldmedaille beim Lehrlingswettbewerb

2003
2. Platz beim Newcomer des Jahres in Österreich

2020
81 Punkte und eine Gabel von Falstaff

Michaels kulinarische Reise um die Welt

Hotel Alpenhof

 

1993 – 1996

St. Jakob i. D., Osttirol, Österreich

Kochlehrling

 

Bereits als Kind entdeckte ich mein Interesse an der Küche, den verschiedenen Lebensmitteln und den verschiedensten Zubereitungsmöglichkeiten. So stand nach dem politechnischen Lehrgang fest, eine Lehre als Koch zu beginnen. Bald erkannte ich, dass dieser Beruf die Türen zur Welt öffnen kann und dies motivierte und spornte zu aussergewöhnlichen Leistungen an, welche mit einer Goldmedaille beim Lehrlingswettbewerb und einer mit Auszeichnung absolvierten Lehrabschlußprüfung belohnt wurden.

Hotel Pulverer

 

1996 – 1997

Bad Kleinkirchheim, Österreich

Commis Patissier

2 Hauben Gault Millau

 

Hier konnte ich meine ersten Erfahrungen in der Patisserie und in einer mit Hauben ausgezeichneten Küche sammeln.

Hotel Zürserhof

 

1997 – 1998

Zürs, Österreich

Commis Rotissier

 

Interalpenhotel Tirol

 

1998

Buchen/Telfs, Österreich

Demichef Entremetier

 

Dorint Vital Hotel

 

1998 – 1999

Seefeld, Österreich

Demichef Tournant

 

Hier konnte ich als Tournant meine Flexibilität und meine Kenntnisse an allen Posten unter Beweis stellen.

Gourmetrestaurant “Le Club”

 

1999 – 2000

Bürgenstock Hotels, Schweiz

Chef Entremetier, Gardemanger, Rotissier

3 Hauben Gault Millau

 

Hier hatte ich erstmals die Gelegenheit in einem internatinalen Team meine Kenntnisse der österreichischen Küche einzubringen und lernte viele verschiedene Nationalitäten und Kulturen kennen.

Romantikhotel Krone****

 

2001 – 2002

Lech, Österreich

Chef Gardemanger, Chef Entremetier, Chef Rotissier und Souschef

2 Hauben Gault Millau

 

Eine der verschiedenen Stationen, um Erfahrung in den verschiedensten Bereichen der Küche zu sammeln.

Werner Matt Vienna Placa, Restaurant “La Scala”

 

2001

Wien, Österreich

Praktikum

2 Hauben Gault Millau

 

Walter Eselböck Restaurant “Taubenkobel”

 

2002

Schützen, Österreich

Praktikum

4 Hauben Gault Millau

 

Schloss Prielau, Jörg Wörther

 

2002 – 2003

Zell am See, Salzburg, Österreich

Souschef

3 Sterne Michelin, 4 Hauben Gault Millau

 

Das Ausscheidungskochen für den “Newcomer des Jahres” fand bei Jörg Wörther statt. Da mich die Art des Hauses und der Küche faszinierte, habe ich nach einer Initiativbewerbung nicht mehr locker gelassen und mit ihm meinen Lehrmeister und Mentor gefunden, der mir jede Gelegenheit gab, mich fortzubilden und zu entwickeln.

Arlberg Resort Hotels – Burg Hotel Oberlech

 

2003 – 2004

Lech, Austria

Souschef

1 Michelin Stern, 2 Hauben -Gault Millau

 

Nach Schließung des Restaurants im Schloß Prielau übernahm ich hier übergangsweise die Stelle des Souschefs.

Cafe Gray, Gray Kunz

 

2004 – 2005

The Time Warner Center, New York, USA

Souschef

2 Sterne “New York Times”, 1995 Bester Koch Amerikas

 

Um Erfahrungen im Bereich Pre-Opening und Opening zu sammeln und die Philosophie der europäischen im Speziellen der österreichischen Küche weiterzugeben wurde ich auf Empfehlung des Red Bull Konzerns zu dieser Eröffnung entsandt. Dieser Einsatz gilt für mich bis heute als richtungsweisend für meine Zukunft und ich habe dabei meine Stärken im Bereich Organisation und Administration erkannt.

Carpe Diem Finest Fingerfood

 

2005 – 2007

Salzburg, Österreich

Souschef

2 Gault Millau Hauben

 

Für das spezielle Konzept des “Finest Fingerfood” agierte ich als rechte Hand des Koch des Jahrzehnts jörg Wörther. Er ist ein angesehener 4-Hauben-Koch und der einzige österreichische Koch mit 3 Michelin Sternen. Zudem war ich für den Ablauf der Küche verantwortlich. Weiters war ich für den Einkauf der hoch qualitativen Arbeitsmittel zuständig und übernahm administrative Aufgaben, wie die wöchentliche Dienstplanerstellung, Speisenkalkulation, Entwicklung neuer Gerichte und Überwachung der Präsentation.

Ausbildung mit Diplom zum F&B Controller

 

2006

 

Persönliche Weiterentwicklung meiner organisatorischen & fachlichen Kentnisse samt Erstellung eines Gastronomiekonzepts inkl. eines Business Plans

BMW – Welten München – “Club Restaurant”

 

2007 – 2008

München, Deutschland

Küchenchef

 

Preopening-Leiter des gastronomischen Konzeptes von DO&CO “Club Restaurant ” sowie Aufsteiger des Jahres

Do&CO Wien – International Formula 1

 

2007 – 2008

Wien, Österreich

Küchenchef Co – Leitung der Formula 1

 

Entwicklung, Organisation & startegisch administrativee Umsetzung sämtlicher Speisen für Formula 1 sowie für alle gastronomischen Betriebe der Firma DO&CO

Kitz Catering Service GmbH

 

2008 – 2010

Austria

Executive Chef

 

Gesamte Konzepterstellung für Küche & Speisen, national und international Eventeinsätze, Budgetplanung, Eventvorbereitung, Einkauf, Personaleinsatzplanung, Eventleitung, Mitarbeiterschulung, Überwachung der lebensmittelrechtlichen Bestimmungen & Hygienevorschriften, Equipmentanforderungen mit logistischer Planung, Nachbearbeitung mit Kalkulation, Verantwortlichkeit für alle im Unternehmen tätigen Küchenchefs, Köche & Patissiers

Dorna Moto Sport S.L. – Vip Village

 

2011 – 2012

Executive Chef

 

Projektweiterentwicklung und strategische Durchführung der Moto Gp Europa Rennserie auf expliziten Wunsch der spanischen Firma Dorna S.L. Dazu zählte die Planung der Kulinarik sowie Mitarbeitereinsatzplanung, Eventlogistik Liqiditätsplanung, Mitarbeiterschulung und die generelle Leitung des F&B Bereichs. Zielsetzung des Projekts war ein funktionierendes Gastronomiesystem zu implementieren & dieses reibungslos an das Schwesterunternehmen zu übergeben.

Das Kronthaler****S Alpine Lifestyle Hotel

 

2012 – 2016

Achenkirch, Österreich

Küchenchef

 

Food & Beverage Neukonzeption für den hohen Standard des Hauses. Erstellen eines zielgerichteten Speisen Angebots inkl. operativer Umsetzung der Küchen- sowie Serviceabläufe. Strategische Mitarbeitereinsatzplanung, Budgeterstellung und Einhaltung im F&B Bereich.

Käfer Feinkost München

 

2016 – 2017

München, Deutschland

Küchenchef

 

Mit Perfektion & als kulinarisches Chamäleon aus Gastronomie, Hotellerie, Fine Dining und das Bankettbusiness an jedem Ort der Welt und das zu jeder Zeit umzusetzen, schätzte auch Michael Käfer.

Newsletter abonnieren


Rochelt
Ruinart
Armand de Brignac
Trumer
Morandell
GutscheinTelefonKontaktJobs