Gut Matzen: Frischer Wind im alten Gemäuer

Der waschechte Osttiroler Michael Oberwalder ist der neue Küchenchef und Pächter im Traditionsbetrieb Gut Matzen. Seine Laufbahn führte ihn vom Defreggental nach New York, Salzburg, München und wieder zurück in seine Heimat. Im Gut Matzen hat er sein Meisterstück gefunden und verspricht mit ebenso kreativer wie präziser Kochkunst ein kulinarisches Erlebnis für alle Sinne.

Gemeinsam mit seinem Team zelebriert er beste Gastlichkeit - vom köstlichen Frühstück bis zu erlesenen Speisen am Abend, vom gemütlichen Beisammensein mit Freunden bis zum großen Familienfest.

Gut Matzen öffnet seine Pforten am Freitag, 28. April 2017!
Michael und Julia Oberwalder mit Team freuen sich darauf,
Sie im ehrwürdigen Gemäuer zu begeistern.

„Die Welt gehört dem, der sie genießt.“ - (Giacomi Leopardi)